Back to the roots… bei den Gartenzwergen!

Hallo,

irgendwie gibt es Phasen im Leben, die zum Nachdenken anregen. Das sollte viel öfter passieren – zumindest bei mir!

Das neue Motto lautet daher: „back to the roots…“

Vor über 20 Jahren habe ich die ersten Gartenzwerge mit Stoffen, Bändern und Strass Steinen aufgepimpt.

Ok, die Familie (Eltern ausgenommen) und Freunde haben mich dauerhaft für verrückt erklärt *lol*.
Also… wurden die Gartenzwerge doch wieder „klassisch“ von mir gemacht.
Bin ja irgendwie ein Feigling gewesen… da „fremden“ Menschen die anderen Zwerge sehr gut gefallen haben.
Irgendwo habe ich auch noch Bilder von den Zwergen von damals – echte Abzüge auf Fotopapier!! Digitalbilder gab es noch gar nicht.
Mal abgesehen davon, dass die Arbeit an den Gartenzwergen mit Stoffen und Strass extrem viel Spaß gemacht hat, fand ich die Resultate auch sehenswert – alles Einelstücke.
Tja, meine Familie fand dies eben nicht gut (außer Mama und Papa!).
Also „back to the roots“.
Die „konventionellen“ lieben und frechen Gartenzwerge sind ja „Selbstläufer“; Danke dafür.
Aber die besonders gestalteten Zwerge gibt es nicht mehr und ich habe Lust darauf, sie wieder zum Leben zu erwecken.
Und wer so etwas nicht mag… bitte weiter gehen und keinen Auflauf bilden oder sich meiner Familie anschließen *lol*.
Grüße,
euer Chefzwerg

 

 

 

Schreibe einen Kommentar